Roboter und KI

Roboter können in verschiedener Hinsicht als «intelligent» bezeichnet werden:

  • Sie erforschen unbekannte Territorien (z.B. Mars-Explorer)
  • Sie imitieren den Mensch (Humanoide Roboter wie Atlas oder siehe Bild)
  • Sie reagieren auf ihre Umwelt mittels Sensoren (z.B. Staubsaugerroboter, Autonome Fahrzeuge)
  • Sie sind mit einer lernfähigen KI ausgestattet (z.B. Fischsortierroboter)
Professor Hiroshi Ishiguro und sein Roboter-Ebenbild

Die Robotergesetze von Isaac Asimov

  1. Ein Roboter darf kein menschliches Wesen (wissentlich) verletzen oder durch Untätigkeit gestatten, dass einem menschlichen Wesen (wissentlich) Schaden zugefügt wird.
  2. Ein Roboter muss den ihm von einem Menschen gegebenen Befehlen gehorchen – es sei denn, ein solcher Befehl würde mit Regel eins kollidieren.
  3. Ein Roboter muss seine Existenz beschützen, solange dieser Schutz nicht mit Regel eins oder zwei kollidiert.