Sequenz

Die Grundstruktur eines Programmes ist die «Sequenz»: Mehrere Befehle werden nacheinander abgearbeitet.

Flussdiagram: Sequenz eines Essens-Vorgangs

Zuerst muss man Kochen, dann kann man Essen und schlussendlich sollte man abräumen.

Python

In Python stehen die Befehle untereinander. Jeder Befehl belegt eine Zeile. Der Zeilenumbruch sagt dem Python-Interpreter, dass jetzt ein neuer Befehl kommt.

"""
Essensvorgang
Sebastian Forster (fts)
30.10.2018
"""

Kochen()
Essen()
Aufräumen()

Analogie zu Scratch

Eine nächste Zeile auf der selben Höhe bedeutet in Python das selbe wie wenn man in Scratch einen Block unten anhängt:

Kochen:: grey
Essen:: grey
Aufräumen:: grey

Natürlich kennen weder Python noch Scratch diese Befehle. Die Befehle können aber mit beliebigen «Statements» resp. sequentiellen Blöcken ersetzt werden.