Lernziele

Du

  • gehst intelligent vor bei der Suche im Web
  • weisst, dass es verschiedene Suchmaschinen gibt
  • kennst verschiedene Suchtricks und wendest sie an
  • kennst und verwendest die auf der Intern-Webseite aufgeführten Kataloge für spezifische Recherchen
  • beurteilst die Qualität deiner Quellen
  • wendest sinnvolle Strategien der Quellenbeurteilung an
  • kennst Qualitätsmerkmale von guten Quellen

Das «Internet»

Aufgabe : Suche 🔍

Versuche die folgenden Fragen mit Hilfe des Internets zu beantwortet. Notier dir dabei stichwortartig, wie du vorgegangen bist und wo du Antworten gefunden hast.

  1. Finde eine Seite mit einem Foto eines Zick-Zack-Scheitelkamms, auf der man so ein Ding bestellen kann.
  2. Finde zwei verschiedene Seiten, welche schätzen, wie viele Menschen in dieser Minute auf der Erde leben.
  3. Ein Vers in einem Drama lautet: «Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist». Wie lautet der nachfolgende Vers?
  4. Suche je eine möglichst seriöse und eine unseriöse Internetseite zum Thema «Elektrosmog und Gesundheit».

Suchmaschinen

Warnung : Einschränkungen

Suchmaschinen…

  • können nicht alles berücksichtigen 👉 Deep Web
  • können beeinflusst werden 👉 SEO
  • beeinflussen die Suchergebnisse 👉 Filterblase

Google-Alternativen

Es gibt viele alternative Suchmaschinen zu Google. Damit sie Erfolg haben, müssen sie etwas bieten, das Google nicht hat. So haben die meisten dieser Suchmaschinen eine eigene Spezialität.

DuckDuckGo

Kein Tracking -> keine Filterblase
Ergebnisse von Bing

duckduckgo.com

Startpage

Kein Tracking -> keine Filterblase
Ergebnisse von Google

startpage.com

swisscows

Kein Tracking -> keine Filterblase
regionale Resultate

swisscows.ch

ecosia

Einnahmen durch Werbung werden zur Aufforstung des Regenwaldes verwendet.

ecosia.org

MetaGer

Kein Tracking -> keine Filterblase
Ergebnisse von mehreren anderen Suchmaschinen

metager.de

Google-Tricks

Google – und auch andere Suchmaschinen – bieten einige einfache Tricks an, wie die Suchergebnisse eingeschränkt werden können. Wir schauen uns zwei davon an:

Anführungszeichen

Schreibt man bei der Google-Suche mehrere Wörter oder ein Satz in Anführungszeichen, so sucht Google nach genau diesen Wörtern in genau dieser Reihenfolge:

"Drei zwei eins"

Suche mit Anführungszeichen

Minus-Zeichen

Schreibt man direkt vor ein Wort ein Minuszeichen, so werden alle Webseiten welche dieses Wort beinhalten vom Suchergebnis entfernt:

"Ueli Maurer"

"Ueli Maurer" -Bundesrat

Suche mit Minus

Aufgabe : Suche zum zweiten

Versuche nun Antworten zu den folgenden Fragen zu finden. Überlege jeweils zuerst kurz, wie du am besten vorgehst. Notier dir wiederum dein Vorgehen und das Recherchenergebnis.

  • Wann ist ein Fussball im «Out»?
  • Wie viele Menschen wohnen aktuell in der Stadt Bern?
  • Was ist Ueli Maurer (Jahrgang 1960) von Beruf?
  • Gibt es Gratis-WiFi im Happy Donuts (3916 El Camino Real, Palo Alto, CA 94306)?
  • Finde Name, Ort und Tiefe des tiefsten Punktes des Atlantischen Ozeans.

Quellenbeurteilung

Wenn wir zu einem Thema recherchieren, wollen wir den gefunden Webseiten nicht einfach blind vertrauen. Wir sollten uns immer Gedanken zum Suchergebnis machen und dieses kritisch betrachten. Es lohnt sich auch mehrere Quellen miteinander zu vergleichen!

Autor/Betreiber

  • Wer betreibt die Webseite?
  • Wer hat die Information verfasst?
  • Welche Motivation steckt dahinter?

Aktualität

  • Findet man ein Datum?
  • Wird die Seite aktualisiert?

Absicht

  • An wen richtet sich die Seite?
  • Angemessen Sprache?
  • Ansprechende Gestaltung?
  • Wird Werbung eingesetzt?

Quellen

  • Sind Originalquellen aufgeführt?
  • Können diese überprüft werden (Links)?

Hinweis : Sichern der Recherchenergebnisse

Haben wir eine qualitativ gute Quelle gefunden, die wir in unsere Arbeit einbeziehen möchten, dann ist es wichtig, dass wir unseren Erfolge sichern. Dazu kopiert man am einfachsten die URL (der Link in der Adressleiste des Browsers) in ein Textdokument.

Aufgabe : Alan Turing

Im Zweierteam:

  • Findet drei Quellen zum Leben von Alan Turing
  • Bewertet diese Quellen nach den obenstehenden Kriterien
  • Einigt euch auf eine Rangliste dieser 3 Quellen

Zusatzstoff

für Interessierte und Schnelle

Filterblase

Hintergrund

Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Online-Shops, etc. speichern möglichst viele Daten über ihre Benutzer. Die Webseiten-Betreiber nutzen diese Daten, um die Inhalte speziell für jeden Benutzer auszuwählen. Inhalte, die dem Benutzer nicht gefallen oder nicht entsprechen, werden möglichst komplett ausgeblendet resp. unterbunden. Dadurch wird dem Benutzer eine verzerrte Sicht präsentiert:

  • Es entsteht der Eindruck, dass alle so denken wie man selber.
  • Fremde Meinungen werden so kaum mehr wahrgenommen.
  • Als Benutzer kann man folglich nicht mehr finden, was im Internet vorhanden ist, sondern nur noch, was die Algorithmen der Anbieter für einen ausgewählt haben.

Empfohlene Massnahmen

  • «Private Browsing»-Modus zum Surfen verwenden, so werden verräterische Cookies stets automatisch gelöscht
  • Suchmaschinen verwenden, die die Suchresultate nicht personalisieren (z.B. https://duckduckgo.com/ oder https://swisscows.ch/)

Weitere Informationen

SEO

Suchmaschinenoptimierung, auf englisch: Search Engine Optimization

Haufe, «Was ist Suchmaschinenoptimierung (SEO)?» youtube

Lustiges mit Google

Rechnen

Begriffe

Reisen

Google Easter Eggs

Bildersuche – images.google.ch

  • am besten kombinieren mit der erweiterten Suche
  • Suchen nach ähnlichen Bildern

Google-Suche einmal anders

Letzte Änderung: 23.8.2019, 11:21:38