Tipps

11.02.2018

Absatzwechsel vs. Zeilenumbruch


Wann verwendet man Absatzwechsel, wann einen Zeilenumbruch?

Wenn du dein Dokument nach Absatzwechseln und Zeilenumbrüchen untersuchen möchtest, empfiehlt es sich, versteckte Zeichen anzeigen zu lassen (siehe Tipp Versteckte Zeichen).

Absatzwechsel

Absätze dienen der Strukturierung eines Dokumentes und werden mit Return eingefügt. Der neue Absatz beginnt auf einer neuen Zeile, meist wird ein kleiner Abstand zwischen den Absätzen eingefügt. So können Textstruktur und zusammenhängende Textteile auf einen Blick erkannt werden.

Zeilenumbruch

Ein Zeilenumbruch kann mit Shift + Return eingefügt werden. Beim Zeilenumbruch handelt es sich um ein verstecktes Zeichen, welches einen Zeilenumbruch bewirkt.

Sowohl LibreOffice als auch MS Word zeigen das Zeichen wie folgt an:

Der Zeilenumbruch bewirkt, dass der Text auf der nächsten Zeile weitergeschrieben wird. Es wird kein zusätzlicher Abstand zur oberen Zeile eingefügt.

Zeilenumbrüche solltest du nur in ganz speziellen Situationen verwenden. Normalerweise macht man einen normalen Absatzwechsel.

Orange hervorgehoben: links Shift-Taste, rechts Return-Taste