Lernziele

  • Sie haben ein Bewusstsein für den Algorithmus-Begriff gebildet
  • Sie kennen verschiedene Beispielformen, einen Ablauf zu beschreiben
  • Sie erkennen «Kontrollstrukturen» und «Variablen», zur Behandlung von zukünftigen Situationen
  • (eventuell: Sie begreifen den Sinn der Reduktion von Komplexität durch Modularisierung)

Definitionen

Ein Algorithmus ist ein Ablauf bzw. eine Schrittfolge, mit der ein Problem eindeutig, in endlich vielen Schritten gelöst wird.

Definition von Informatik Verstehen[1]

Ganz allgemein ist ein Algorithmus eine Reihe von Anweisungen, die Schritt für Schritt ausgeführt werden, um ein Problem zu lösen oder eine Aufgabe zu bewältigen.

Definition von Giga.de[2]

Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen. Algorithmen bestehen aus endlich vielen, wohldefinierten Einzelschritten.

Definition Wikipedia[3]

Eigenschaften

Endlichkeit
Die Beschreibung eines Algorithmus besitzt eine endliche Länge, d. h. er besteht aus einer begrenzten Anzahl von Anweisungen mit begrenzter Länge. Zudem darf ein Algorithmus zu jedem Zeitpunkt für seine Daten nur endlich viel Platz belegen.
Der Algorithmus ist nach endlich vielen Schritten beendet, d. h. er liefert ein Ergebnis oder hält an.
Ausführbarkeit
Jede einzelne Anweisung eines Algorithmus muss vom Computer (vom Mensch) ausführbar sein.

weitere Informationen


  1. https://www.informatik-verstehen.de/lexikon/algorithmen/ ↩︎

  2. https://www.giga.de/ratgeber/specials/was-ist-ein-algorithmus-einfach-erklaert/ ↩︎

  3. https://de.wikipedia.org/wiki/Algorithmus ↩︎

Letzte Änderung: 25.11.2019, 20:50:08