Informatikunterricht

am Gymnasium Kirchenfeld

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rechnernetze:probe

Probe 17.12.2015: Rechnernetze

Die Probe besteht aus zwei Teilen:

* Teil a) auf Papier
* Teil b) am PC

Prüfungsstoff

allgemein:
* Sie können das Prinzip eines Schichten-Modells erklären
* Sie kennen die 4 Schichten des TCP/IP-Schichtenmodells und können in je einem Satz erklären, was in den einzelnen Schichten erledigt wird.
Netzzugangs-Schicht:
* Sie können die drei wichtigsten Übertragungsmedien (Kupferkabel, Glasfaser, Wireless) aufgrund ihrer Charakteristika (Reichweite, Übertragungsbandbreite, hauptsächlicher Einsatzort) einteilen und charakterisieren
* Sie können ein kabelgebundenes LAN und ein WLAN miteinander auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten vergleichen
* Sie kennen die Funktion der MAC-Adresse und können sie charakterisieren (Aufbau, Arbeitsweise, Broadcast-Adresse)
* Sie können die Struktur eines Ethernet-Datenpaketes aufzählen (Ziel-MAC-Adresse, Quell-MAC-Adresse, Typ, Nutzdaten, Prüfsumme)
* Sie können den Unterschied zwischen Fehler-erkennenden und Fehler-korrigierenden Codes erklären
* Sie können mindestens ein konkretes Beispiel einer Methode zur Fehler-Überprüfung von Datenpaketen erläutern (z.B. Parity-Bit oder Prüfziffer bei EAN-Code)
* Sie kennen die Abläufe des ARP-Protokolls und dessen Verwendungszweck
Internet-Schicht
* Sie kennen den Aufbau einer IP-Adresse und können begründen, ob diese gültig ist oder nicht.
* Sie kennen den Aufbau einer Netzmaske und können zu einer gegebenen Netzmaske begründen, ob diese gültig ist oder nicht.
* Sie können den Netzwerkteil und Geräteteil einer IP-Adresse mit Hilfe der Netzmaske bestimmen
* Sie wissen was ein Subnetz ist und können ein gegebenes Subnetz sowohl in der Maskenschreibweise wie auch der Längenschreibweise wiedergeben.
* Sie können zu einem gegebenen Subnetz die Broadcast-Adresse bestimmen und wissen, welche IP-Adressen keinem Gerät zugewiesen werden dürfen.
* Sie können die Funktionsweise eines Routers erklären und in einem vorgegebenen Netzwerk die Routingtabellen erstellen.
Transport-Schicht
* Sie können die Eigenschaften des TCP-Protokolls erklären. Sie kennen den Aufbau eines TCP-Paketes.
* Sie können die Eigenschaften des UDP-Protokolls erklären. Sie kennen den Aufbau eines UDP-Paketes.
* Sie können das Funktionsprinzip der Ports erklären und kennen mindestens die Standard-Ports der Anwenderprotokolle http, https und ftp.
Anwendungsschicht
* Sie können mindestens die folgenden wichtigen Anwendungsprotokolle aufzählen und erklären, wozu sie eingesetzt werden: http, https, ftp, dns
Filius
* Sie können im Programm ein Netzwerk mit allen Komponenten konfigurieren.
* Sie können in Filius vorhandene Anwenderprogramme installieren, konfigurieren und benützen.
rechnernetze/probe.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/13 14:25 (Externe Bearbeitung)