Lernziele

Du kennst für dich wichtige Teile von Urheberrecht und Lizenzen und wendest diese an

Urheberrecht

Werke (Texte, Musikstücke, Bilder/Fotos, Videos, Programm, Apps, usw.) sind normalerweise urheberrechtlich geschützt

  • auch wenn nichts über ein Copyright steht
  • auch wenn kein ©-Zeichen vorhanden ist
  • auch wenn das Werk im Internet abrufbar ist
  • auch wenn bereits hunderte Kopien davon gemacht worden sind

Grundsätzlich ist für jede Nutzung eines urheberrechtlich geschützten Werks eine Erlaubnis nötig – eine Quellenangabe allein genügt nicht!.

Das Gesetz erlaubt folgendes:

  • Privatgebrauch
  • Zitieren kleiner Textausschnitte
  • Verwendung im Schulunterricht

Für jede weitergehende Nutzung muss die Erlaubnis des Rechteinhabers eingeholt werden. Urheber können mit Lizenzen automatisch zusätzliche Nutzungen erlauben.

Aufgabe

Besprecht in Zweiergruppen die unten beschriebenen Situationen bezüglich Urheberrecht. Benutzt dazu die folgende Broschüre:

Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

Ist die Nutzung gemäss Urheberrecht erlaubt oder nicht? Begründet Eure Antwort.

  1. Du hörst auf Deinem Mobiltelefon ein aktuelles Musikstück auf Youtube.
  2. Eine BG-Lehrerin verwendet ein von dir gemaltes Bild für einen Flyer.
  3. Ein Lehrer lädt die ganze Klasse nach dem Unterricht zu einem Filmabend im Schulzimmer ein. Er lässt die Schülerinnen und Schüler auf seinem Netflix-Konto einen Film auswählen.
  4. Du verwendest ein mit Google gefundenes Foto für einen Vortrag im Geografieunterricht.
  5. Du lädst ein Foto, das du von einer Kollegin per WhatsApp erhalten hat, auf dein öffentliches Instagram-Konto hoch.
  6. Du lädst ein mit Google gefundenes Foto auf dein privates Instagram-Konto hoch.
  7. Du schaust die neueste Folge deiner Lieblingsserie auf Youtube.
  8. Du lädst die neueste Folge deiner Lieblingsserie via Torrent herunter.
  9. Eine Aufnahme der Big Band-Aufführung wird auf die Webseite der Schule gestellt.

Lizenzen

  • Jede Person, die ein Werk erstellt, ist automatisch Urheberin.
  • Ein Teil des Urheberrechts ist das Nutzungsrecht.
  • Die Urheberin kann frei entscheiden, von wem, wann, wo ihr Werk verwendet werden darf.
  • Das Abtreten einzelner Nutzungsrechte nennt man Lizenz.
  • Um aufwändige Einzelverhandlungen zu vermeiden, gibt es standardisierte Lizenzformen, die eine Klärung der Nutzungsbedingungen vereinfachen.

Lizenzen nach «Creative Commons» (CC)

Bei den Lizenzen nach «Creative Commons» gibt es vier mögliche Bedingung zu beachten:

  • «Namensnennung»
  • «keine Bearbeitung»
  • «nicht kommerziell»
  • «Weitergabe unter gleichen Bedingungen»

Erklärung im Video (englisch)

Creative Commons Aotearoa NZ, «Creative Commons Kiwi» vimeo

Erklärung als Infografik

Infografik zu Creative Commons
Infografik zu Creative Commons[1]

Aufgabe : Bilder Alan Turing

  • Finde 3 möglichst unterschiedliche Bilder von Alan Turing
  • Wie steht es um Lizenzen?
  • Finde mindestens ein Bild mit einer freien Lizenz
  • Erfasse dazu gleich auch noch eine korrekte Quellenangabe

Quellen für Bilder

Unsplash

Fotosuche, freie Lizenz

unsplash.com

Flickr

Online-Foto-Community
Achtung: Lizenzfilter setzen!

flickr.com

pixabay

Bildersuche mit freier Lizenz
Achtung: gesponsorte Links

pixabay.com

google

Filter setzen unter
Tools ➔ Nutzungrechte

images.google.ch


  1. Martin Missfeldt: Bildersuche.org, https://www.bildersuche.org/creative-commons-infografik.php (abgerufen am 19.8.2019) ↩︎

Letzte Änderung: 10.9.2019, 08:31:27