Einheiten

Die Einheiten für Datenmengen sind Bits und Bytes. Wobei ein Byte einfach 8 Bits sind – beide Einheiten messen also das selbe: die Datenmenge. (analog zu Länge: Meter und Zoll/Inch oder Gewicht: Kilogramm und Pfund)

Hinzu kommen sogenannte Präfixe, wie wir das sonst auch kennen: z.B. Kilogramm, Megawatt, …
(Bruchteile, wie z.B. bei der Länge Zentimeter, gibt es bei den Datenmengen nicht – das Bit ist die kleinste Mögliche Datenmenge!)

Bezeichnung Beispiel Kürzel Potenz Grösse
Bit 0 oder 1 1 bit
Byte ein Buchstabe 1 B 8 bit
Kilobyte eine halbe Seite Text 1 kB 1000 B
Megabyte eine Minute Musik (MP3) 1 MB 1000 kB
Gigabyte eine Viertelstunde Video (Full HD) 1 GB 1000 MB
Terabyte Speicherplatz einer Festplatte (2016) 1 TB 1000 GB
Petabyte 1 PB 1000 TB

Aufgabe

Kannst du die Tabelle erweitern? Wie weit kommst du? Findest du jeweils auch Beispiele?

Speicherverbrauch

Der Speicherverbrauch hängt von den Anzahl Daten und der Codierung der Daten ab. So braucht ein langer Text mehr Speicher als ein kurzer, da der lange aus mehr Elementen (Buchstaben) besteht. Allerdings spielt auch die Codierung eine Rolle: Brauchen wir Gross- und Kleinschreibung und Sonderzeichen? Dann gibt es für jeden Buchstaben mehr Möglichkeiten – es wird pro Buchstabe mehr Speicherplatz verwendet.

Text

Wir müssen mindestens 26 Buchstaben unterscheiden. Das können wir mit Zahlen, also einer 5-stelligen Binärzahl.
In den offiziell verwendeten Codierung (z.B. ANSI) werden aber noch Zahlen, Sonderzeichen und Steuerzeichen verwendet. Dort braucht man pro Buchstabe 8 Bits, also 1 Byte.

Bilder

Bilder im Pixelformat setzen sich aus einzelnen Bildpunkten zusammen. Für jeden Bildpunkt wird seine Farbe abgespeichert. Je mehr Farben unterschieden werden sollen, umso mehr Bits werden pro Bildpunkt verwendet.
Ein verbreiteter Standard ist die Farbe im RGB-Format[1] mit 8 Bit pro Kanal zu speichern. Das heisst pro Bildpunkt 24 Bits – oder 3 Bytes.

Ein Bild mit den Dimensionen Pixel belegt also Bytes. Das sind 3 MB.

Ton

Wir können mit Hilfe der Abtastrate und der Bittiefe den Speicherplatzbedarf einer Tonaufnahme berechnen.

Aufgabe

Auf einer CD haben 700 MB Daten Platz. Wieviele Minuten Musik gibt das?
(Beachte, dass die CD in Stereo arbeitet, also 2 Signale mit 44.1 kHz und 16 Bit speichert!)

anzeigen verstecken

Lösung

Eine CD mit 44.1 kHz und 16 Bit in Stereo speichert pro Sekunde 176’200 Bytes:

Wir dividieren den verfügbaren Speicher durch die Daten, welche pro Sekunde abgespeichert werden müssen und erhalten so die maximale Aufnahmedauer:

Film

Filme belegen noch viel mehr Speicherplatz: Sie benötigen mehrere Bilder pro Sekunde und dazu noch eine oder mehrere Tonspuren!


  1. Additives Farbmodell mit den Grundfarben Rot, Grün und Blau ↩︎

Letzte Änderung: 6.11.2019, 10:44:29